Dr. med. Fenninger - Ihr Experte für Zahnchirurgie Wien

Jetzt Termin vereinbaren

Operative Weisheitszahnentfernungen, Wurzelspitzenresektionen, parodontalchirurgische Eingriffe und das Einsetzen von Zahnimplantaten fallen in den Bereich moderner Zahnchirurgie. In meiner Zahnarztpraxis in 1060 Wien führe ich all diese Maßnahmen schmerzfrei und schonend durch.

Operative Weisheitszahnentfernung und Wurzelspitzenresektion

Die Weisheitszähne werden bei erschwertem Durchbruch, unerwünschten Verlagerungen oder auf Anraten des Kieferorthopäden operiert. Bei diesem kieferchirurgischen Eingriff wird nach erfolgter Betäubung der Schleimhautlappen weggeklappt, um den darunterliegenden Kieferknochen sichtbar zu machen. Mittels Knochenbohrer wird der Weisheitszahn erst freigelegt und dann entfernt. Anschließend wird die Wunde gesäubert und der Knochen wird geglättet. Die Weisheitszahnentfernung ist in der Regel schmerzfrei.

Bei der Wurzelspitzenresektion werden die Spitzen von Front- und Backenzähnen entfernt. Sie ist angezeigt, wenn eine herkömmliche Wurzelbehandlung nicht ausreicht, um einen chronisch entzündlichen Prozess der Wurzelspitze zu heilen.

Parodontalchirurgische Eingriffe führe ich durch, wenn die konservative Parodontitisbehandlung nicht ausreicht, um die Zahnfleischentzündung in den Griff zu bekommen.

Implantate mit oder ohne Knochenaufbau

Mit Zahnimplantaten können Zahnlücken ohne gröbere ästhetische Beeinträchtigung geschlossen werden. In meiner Zahnarztordination in 1060 Wien setze ich Implantate sowohl mit als auch ohne Knochenaufbau ein. Bei guter Mundhygiene halten sie oft über Jahre, ohne die Kaufunktion oder das Geschmacksempfinden zu stören.